dotPaderborn


Startseite

 Mk16, 1-8

 Das Projekt

Der Stein

Der Stein in Helfta

Weg des Steins

Impuls der Woche

12 Frauen der Kirche

Partnerinnenprojekt


Impressum


 Der Stein auf dem Lastwagen

Der Stein in Paderborn
13. - 28. Januar 2001

zum Programm

 

 

Der Stein auf dem Lastwagen

Standort des Steins

Kapuzinerkirche in Paderborn. Die Kirche ist Teil der kirchlichen Bildungsstätte Liborianum im Zentrum Paderborns.

Veranstaltungen rund um den Stein

  • Eröffnungsveranstaltung
  • "Die Frauen am Grab" (Bibeltag)
  • "Durch den Tod habe ich das Leben kennengelernt: Der Blick ins leere Grab "(Bildungstag)
  • Steintexte in der Bibel (Bildungstag)
  • Frauen (-leben) im Erzbistum Paderborn gestern und heute
    (Tagesveranstaltung zur Ausstellung)
  • "Steinstunde" - Einführung und Gedanken zum "Stein"
    (mehrmaliges 1-stündiges Angebot)
  • Ausstellung: "Frauen(-leben) im Erzbistum Paderborn gestern und heute"

Übergabe durch die Kolleginnen aus Dinklage während der Eröffnungsfeier
 Steinübergabe

Erfahrungen am Stein

"Steine auf unserem Weg ...
laß uns nicht müde werden

  • immer wieder mit neuer Kraft Steine wegzurollen
  • mit Phantasie unverrückbare Steine zu überwinden
  • Heilung zu suchen für Verletzung durch Steine"

"Wer wird den Stein wegrollen zwischen uns, damit Begegnung stattfinden kann?"

 "Oft habe ich Angst vor Hindernissen auf meinem Weg, die bei näherem Zugehen gar nicht existieren. Das sind die schwersten Steine - Steine der Angst."

"Ich habe große und kleine Steinerlebnisse gehabt, die aber alle durch die schützende Hand Gottes geheilt wurden oder werden. Manches mal durch ihn direkt, manches mal durch mich begleitende Menschen, Gedanken, Erfahrungen. Dadurch bin ich "Ich". Die Steine waren wichtig für mich."

Wünsche für den weiteren Weg des Steins

  • daß auch auf dem weiteren Weg des Steins viele Frauen sich bewegen, den Stein zu besuchen und sich von seinen Anliegen bewegen zu lassen.
  • daß auch an anderen Orten für viele Menschen die Erfahrung des weggewälzten Steins zu einer Wirklichkeit ihres Lebens wird.
  • daß der Stein zu viel Nachdenken und Gespräch, Gebet, Lob und ausgesprochener Klage führt und viel Kontakte ermöglicht.
  • daß die Solidarität und Vernetzung unter Frauen, zu der der Stein beiträgt, immer weiter wächst.

 Stein in der Kapuzinerkirche

 Stein in der Kapuzinerkirche



Kontaktadresse:
Gabriele Broszio, Barbara Bruns, Julia Fisching-Wirth
Referat Frauenseelsorge im Erzbistum Paderborn
Domplatz 3
33098 Paderborn
Tel.: 05251 / 125-651
Fax: 05251 / 125-491

Wer wird den Stein wegrollen?